Regionalheld® 2023: DeGUT und MiU24® suchen die innovativsten Unternehmen der Region

Am Samstag, den 14. Oktober 2023, wird auf der deGUT (Deutsche Gründer- und Unternehmertage) der neue Regionalheld® 2023 gekürt. Erstmals werden Heldinnen und Helden der Region für ihre Ideen und Leistungen ausgezeichnet und honoriert. In Kooperation mit MiU24®, einem renommierten Medienunternehmen, vergibt die deGUT diesen neuen und spannenden Preis.

Bei dem Regionalheld® handelt es sich um einen herausragenden Preis, der an einen von zehn ausgewählten Start-ups, Unternehmen oder Nachfolger:innen verliehen wird. Diese haben die einmalige Chance, vor dem MiU24®-Duo auf der deGUT am 14. Oktober 2023 zu pitchen. Die drei besten Konzepte werden dann in der Endrunde vor einer hochkarätigen Jury auf dem Marktplatz vorgestellt und pitchen um den Sieg.

Das Unternehmen mit dem überzeugendsten Unternehmenskonzept erhält den prestigeträchtigen Titel Regionalheld® und gewinnt ein Reichweitenpaket im Wert von 5.000 Euro. Dank des Gewinns des Titels Regionalheld® und des damit verbundenen umfangreichen Reichweitenpakets stellt MiU24® sicher, dass das Gewinnerunternehmen mit seinem Produkt oder seiner Dienstleistung noch bekannter wird.

Das Reichweitenpaket beinhaltet verschiedene Maßnahmen zur Steigerung der Sichtbarkeit, die je nach Unternehmen individuell angepasst werden können. Hierzu gehören beispielsweise Pressemitteilungen, Postings auf Social Media, Filmproduktionen, Blogartikel, Newsletter und Networking-Möglichkeiten. Die Bewertung der teilnehmenden Unternehmen erfolgt durch eine ausgewählte Fachjury. Diese garantiert, dass sowohl die Tragfähigkeit des Start-ups mit regionalem Fokus als auch wichtige Aspekte wie die regionale Zugehörigkeit, die Marktanalyse, das Geschäftsmodell und das Führungsteam umfassend bewertet werden.

Die Bewertung der teilnehmenden Unternehmen erfolgt anhand von 15 Fragen, die spezifische Kriterien zur Nutzung regionaler Ressourcen und Vorteile, zur Einbindung in die lokale Gemeinschaft, zur Anpassungsfähigkeit an regionale Regelungen und zur Reaktion auf regionale Marktchancen und -trends abdecken. Hierbei wird insbesondere darauf geachtet, wie gut das Unternehmen die spezifischen Ressourcen und Vorteile der Region nutzt und wie eng es mit regionalen Netzwerken und Kooperationsmöglichkeiten verbunden ist. Auch die Anpassungsfähigkeit an regionale Bedingungen sowie die Integration in die lokale Infrastruktur spielen eine wichtige Rolle.

MiU24® und die deGUT freuen sich auf spannende und innovative Unternehmenskonzepte. Der Regionalheld® 2023 verspricht nicht nur eine interessante Konkurrenz, sondern auch eine großartige Plattform, um die regionale Exzellenz auf der deGUT hervorzuheben.

Weitere Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb finden Sie auf der deGUT-Website oder kontaktieren Sie das Team der deGUT für weitere Details.

Nachhaltig & Regional – Das sollte ein nachhaltiger Regionalheld® bieten

Im Rahmen des Consumer Barometers von IFH Köln und KPMG wurden KonsumentInnen in Deutschland zu den Themen Nachhaltigkeit und nachhaltiger Konsum befragt. Dabei gaben ein Viertel der Befragten an, dass Nachhaltigkeit für sie sehr wichtig sei. Besonders im Fokus stehen dabei Aspekte wie die Schaffung einer besseren Klimabilanz für zukünftige Generationen und der Schutz der eigenen Gesundheit.

Mehr lesen

Teilnahmebedingungen

§ 1 Wettbewerb

Der Regionalheld® auf www.Regionalheld®.de wird im Auftrag der MiU24® KG (im weiteren Verlauf Auftraggeberin genannt) in Kooperation mit der pcma gmbh in ihrer Funktion als Messepartner der deGUT für eine bessere Gesellschaft (im weiteren Verlauf deGUT genannt) mit Sitz in der Crellestr. 21, 10827 Berlin durchgeführt und veranstaltet. Die Preise werden von der Auftraggeberin ausgelobt.

§ 2 Regionalheld® für Bewerber:innen

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle Regional-Projekte von Start-ups, Unternehmen und Nachfolger:innen, die einen nachhaltigen Beitrag zum regionalen Weiterentwicklung leisten.
  2. Der Wettbewerb für Projekte dauert vom 01.07.2023 bis 01.09.2023 und ist in drei Abschnitte unterteilt: Eine Bewerbungsphase, eine Qualifikationsphase und ein Finale.
  3. Ab dem 01.07.2023 findet eine Bewerbungsphase ohne Abstimmfunktion statt, in der Bewerbungen eingereicht werden können. Jede Bewerbung wird von MiU24® manuell geprüft und erst im Anschluss an diese Prüfung in die Abstimmung übernommen, sofern keine offensichtlichen Ausschlussgründe gemäß § 4 dieser Teilnahmebedingungen vorliegen. Je Start-up, Unternehmen und Nachfolger:in oder Einrichtung ist lediglich eine Bewerbung möglich, wobei mehrere inhaltlich zusammenhängende Projekte in einem Profil präsentiert werden können. Nach erfolgter manueller Überprüfung kann für das Projekt mit Beginn der Qualifikationsphase zur deGUT eingeladen werden.
  4. In der Qualifikationsphase vom 14.09.2023 um 12 Uhr bis 14.09.2023 bis 16:00 Uhr kann ohne Angaben persönlicher Daten gepitcht werden.
  5. Vom 14.09.2023, 16:00 Uhr bis 14.09.2023, 17 Uhr findet ein Finale unter den 10 bestplatzierten Projekten statt, welche am 14.09.2023 ab 16:40 Uhr auf dem Marktplatz von einer Jury gekürt werden.
  6. Der/die Preisträger:in erhält folgende Förderungen:
    Ein Reichweitenpaket im Wert von 5.000 Euro (brutto)
    Bei Stimmengleichheit wird das entsprechende Preisgeld der Platzierung summiert und unter den Teilnehmenden mit derselben Stimmenanzahl aufgeteilt. Die nachfolgenden Platzierungen verschieben sich entsprechend um die Anzahl gleichplatzierter Projekte.
    Darüber hinaus erhalten alle drei Preisträger:innen zusätzlich:
    Ein Portrait auf der Webseite www.miu24.de und eine Nennung auf der www.degut.de sowie das Recht das Gütesiegel Regionalheld® 2023 für Werbezwecke zu nutzen.
    Der Werbeauftritt erfolgt im Jahr 2024.

§ 3 Ausschlussgründe für teilnehmende Projekte und Betriebe vom Wettbewerb

  1. Projektträger, die materielle Anreize wie beispielsweise kostenlose Mitgliedschaften oder Preisgelder für die Stimmabgabe in Aussicht stellen, können vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.
  2. Teilnehmende, die die Teilnahmebedingungen unter §2 nicht erfüllen, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  3. Teilnehmende, die diskriminierendes, menschenverachtendes und/oder rassistisches Gedankengut kommunizieren oder das Persönlichkeitsrecht verletzende Hintergründe erkennen lassen, werden ausnahmslos vom Wettbewerb ausgeschlossen. Hier gibt es keinerlei Toleranz.
  4. Teilnehmende, deren Vorstand freie oder feste Mitarbeiter von pcma gmbh sind, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  5. Teilnehmende, die offensichtlich radikale und illegale Ziele verfolgen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  6. Teilnehmende können vom Wettbewerb sofort oder nachträglich aus wichtigen Gründen ausgeschlossen werden. Dies ist insbesondere der Fall bei Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen sowie bei versuchter oder vollendeter Manipulation des Wettbewerbs oder versuchter Störung oder Beeinflussung des ordnungsgemäßen Wettbewerbsablaufs. Dies kann ggf. die Aberkennung eines Preises zur Folge haben.
  7. Die Auftraggeberin behält sich vor, Teilnehmende aus unternehmensspezifischen Gründen vom Wettbewerb auszuschließen.

§ 4 Verschiebung des Wettbewerbs

  1. Wir behalten uns vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verschieben, abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit machen wir insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmenden oder eines Projekts verursacht wird, kann MiU24® von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 5 Haftung

  1. MiU24® wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  2. Für Sach- und/oder Rechtsmängel an dem gestifteten Gewinn haftet MiU24® nicht.
  3. MiU24® haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässige oder durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten verursachte Schäden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

§ 6 Datenschutz

  1. Für die zur Registrierung erforderlichen Daten im Sinne dieser Teilnahmebedingungen gilt die Datenschutzrichtlinie des Wettbewerbs, welche hier abrufbar ist.
  2. Bei der Anmeldung zum Wettbewerb erklären sich die Bewerbenden damit einverstanden, über den Ablauf des Wettbewerbs und über Folgewettbewerbe per E-Mail an die bei der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse informiert zu werden.
  3. Die teilnehmenden Personen können die gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit durch Anfrage an die Adresse MiU24® GmbH für eine regionalere Gesellschaft, Podbielskistraße 288-290, 30655 Hannover oder per Mail an info@miu24.de einsehen und korrigieren lassen. Diese vorgenannte Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich gegenüber MiU24® an die vorgenannte Adresse oder per E-Mail an die Adresse info@miu24.de e widerrufen werden.

§ 7 Unzulässige Inhalte

  1. Die Teilnehmenden verpflichten sich mit ihrer Teilnahme, nur Bilder in ihrem Profil zu verwenden, die keine Rechte Dritter (Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Markenrechte, allgemeines Persönlichkeitsrecht) verletzen. Des Weiteren dürfen nur Bilder verwendet werden, die keinen unzulässigen Inhalt aufweisen. Unzulässigkeiten sind im Folgenden aufgeführt:
    Recht am eigenen Bild: Wegen Verletzung von Urheber-, Persönlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten dürfen Aufnahmen von Personen, Markenartikeln oder öffentlichen Gebäuden erst dann verwendet werden, wenn die Betroffenen die Nutzung bewilligt haben bzw. wenn die Zustimmung der Berechtigten eingeholt wurde. Abbildungen von Kindern dürfen in den Profilen nur genutzt werden, wenn die Einwilligung der Eltern vorliegt.
    Urheberrechte: Logos, Texte, Fotos, Bilder, Grafiken etc. dürfen nur benutzt werden, wenn die Teilnehmenden zur Nutzung berechtigt sind. Dies ist dann der Fall, wenn die Teilnehmenden diejenigen sind, die das Foto angefertigt haben oder wenn sie die Zustimmung der Fotografierenden oder sonstigen berechtigten Personen eingeholt haben. Gescannte Fotos aus Zeitungen, Büchern, etc. und Fotos aus anderen Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung der Berechtigten nicht hochgeladen werden. Entsprechendes gilt für alle urheberrechtlich geschützten Werke, seien es Texte, Bilder, Logos, Grafiken, etc. Auch diese dürfen nur hochgeladen werden, wenn die Teilnehmenden sich vorher die entsprechenden Nutzungsrechte vom Urheber oder sonstigen Berechtigten eingeholt haben.
  2. Im Falle einer potentiellen Verletzung der Rechte Dritter, werden die Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Anhörung des jeweiligen Teilnehmenden bis zur Klärung des Sachverhalts von der Website entfernt. Sollten Sie eine Verletzung von Bild- oder Persönlichkeitsrechten melden wollen, senden Sie bitte eine Nachricht an d info@miu24.de.

§ 8 Sonstiges

  1. Die Teilnehmenden des Wettbewerbs übertragen die zeitlich und räumlich uneingeschränkten Nutzungsrechte der im Rahmen der Bewerbung eingereichten Beschreibungen (Texte), Bilder, Fotos und sonstiger Inhalte an die Auftraggeberin und MiU24® zum Zwecke der der Durchführung des Wettbewerbes. Der Auftraggeber und MiU24® sind demnach insbesondere berechtigt, die Bewerber namentlich auf der Aktionswebsite Regionalheld®.de im Rahmen der Projektbeschreibung zu veröffentlichen sowie die eingereichten Beschreibungen (Texte), Bilder, Fotos und sonstigen Inhalte an entsprechender Stelle, wie beispielsweise den Social-Media-Kanälen des Auftraggebers, öffentlich wiederzugeben und zu verwenden.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
  4. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.
  5. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
  6. Inhaltlich verantwortlich für die Veranstaltung und Durchführung des Wettbewerbs: MiU24® KG für eine regionalere Gesellschaft, Herr Jürgen La-Greca, Podbielskistraße 288-290, 30655 Hannover siehe auch: miu24.de/impressum

Innovationsberatung: MiU24® ist offizieller Medienpartner der deGUT 2023

MiU24 ist ein innovativer Digital-Consulter und Marketing-Partner für Klein- und Mittelständische Unternehmen, der als neuer Medienpartner der deGUT-Messe in Berlin fungiert. Die deGUT (Deutsche Gründer- und Unternehmertage), eine der wichtigsten deutschen Messen für Gründer und Unternehmer, wird seit 2008 von der Investitionsbank Berlin und der Investitionsbank des Landes Brandenburg veranstaltet.

Mehr lesen

Der Digitaltag 2023: Digitale Teilhabe für alle Altersklassen für Niedersachsen

Digitalität in Realität – Die ersten digitalen Schritte

Am 16. Juni 2023 ist es wieder so weit: Der vierte bundesweite Digitaltag lädt zu einem Tag voller interessanter Einblicke in die Welt der Digitalisierung ein.

Die MiU24® KG lädt alle – vom Jugendlichen bis zum Senior – zu fünf digitalen Aktivitäten ins Workshopwerk® nach Hannover ein. Dieses digitale Event richtet sich an Menschen aller Altersgruppen und bietet einzigartige digitale Aktionen.

„Die ersten digitalen Schritte können wahrhaftig Herausforderungen darstellen“ – so sagt es die Mutter von Marco Vito La-Greca, Ingeborg La-Greca aus Osterode am Harz.

Jürgen und Marco sind gern bereit, Dich bei der Erkundung des digitalen Terrains zu unterstützen. Manchmal ist es nur ein kleiner Anstoß, der für eine große Veränderung sorgt. Seit Beginn unserer unternehmerischen Tätigkeit befürworten wir die Digitalisierung und würden uns freuen, unsere digitale Kompetenz weiterzugeben, so Marco Vito La-Greca von MiU24 KG.

Das Beratungsduo hat für diesen Tag fünf besondere Aktionen zusammengestellt. MiU24® ist die erste und einzige Mehrmarken digitale Agentur & Handelsgesellschaft, die nachhaltige und praktische Vermarktungslösungen mit Ethikkodex anbietet und dies in den Aktionen zur digitalen Geltung bringt.

Digitaltag 2023 – die Digitalisierung leben

Digitaltag hat es sich zur Aufgabe gemacht, die digitale Teilhabe zu stärken und dazu ist die Initiative „Digital für alle“ Trägerin. Unterstützt wird sie dabei von einem breiten Netzwerk aus 28 Organisationen, die aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen. Ziel ist es, allen Menschen in Deutschland zu ermöglichen, selbstbestimmt und selbstbewusst in der digitalen Welt zu agieren.

Für eine der fünf Digitalaktionen kannst Du Dich anmelden, um ein Online-Ticket zu buchen. Jetzt einfach kostenfrei buchen und den Digitalkompass auf Erfolg stellen.

Ziel ist es, allen Menschen in Deutschland ein selbstbestimmtes und selbstbewusstes Agieren in der digitalen Welt zu ermöglichen.

„Ob als Privatperson, Verein, Unternehmen oder öffentliche Hand – alle sind eingeladen, sich mit eigenen Aktionen einzubringen. Von Dialogen über Beratungen, Führungen und Tutorials bis zu Seminaren und Hackathons – es ist für jeden etwas dabei.

Also, nichts wie ran an die Digitalisierung.

Save the Date Digitaltag 2023

Bundesweiter Digitaltag am 16. Juni 2023

AKTIONEN ANSEHEN