Ein Mix aus Tradition und Digitalisierung – die Podbielskistraße

In kaum einem anderen Stadtviertel Hannovers ist der Wandel von einem industriellen zu einem dienstleistungsorientierten, modernen Standort so nachzuvollziehen wie in der List und Groß-Buchholz. Durch kontinuierlichen Wandel und (städtebaulichen) Veränderungen, fügen sich heute ehemals industrielle Produktionsstätten wie Bahlsen, Pelikan oder die Schallplattenfabrik in eine moderne Gebäudestruktur ein. Die Umnutzung der traditionsreichen Räumlichkeiten macht es möglich, dass alt und neu wunderbar miteinander fusionieren und zu einem einzigartigen Bild beitragen.

Nichts ist so stetig wie der Wandel

Die gleichbleibende Konstante der MIU24® ist der Wandel und die Weiterentwicklung. Ebenso vollzieht die Podbielskistraße seit mehr als einem Jahrhundert einen stetigen Wandel, denn erst um die Jahrhundertwende nutzten Industriebetriebe die Möglichkeiten des Standorts aus, um sich weiterzuentwickeln und an Größe zu gewinnen. Damals wie heute werden die Stadtteile List und Groß-Buchholz im nördlichen Bereich vom Mittellandkanal begrenzt, im südlichen vom Stadtwald Eilenriede. Parallel zur Industrialisierung vollzog sich in den Stadtteilen List und Groß-Buchholz ein großflächiger Wohnungsbau, der heute noch gut erkennbar durch sein gleiches und immer wiederkehrendes Gesicht ist. Die Nachkriegszeit war geprägt durch die Abwanderung der ehemals ersten Industriebetriebe vor den Stadttoren ins Umland, weshalb der Wohnungsbau sowie die Umnutzung der leerstehenden historischen Industriebauten eine der größten Entwicklungen entlang der Podbielskistraße waren. 

Die Vorteile des Standorts liegen auf der Hand. 
Es muss einen Grund gegeben haben, weshalb sich Unternehmen wie Bahlsen, Pelikan und die Deutsche Grammophon Gesellschaft an der Podbielskistraße niedergelassen haben. Einerseits besticht der Stadtteil sowie die Podbielskistraße an sich durch die gute Anbindung und Infrastruktur an weitere wichtige Verkehrsknotenpunkte der Stadt Hannover, wie den Messeschnellweg und die Anbindung an die Autobahn 2 und 7. Mit ihrer Länge von 5,2 Kilometern ist die größtenteils vierspurige Podbielskistraße einer der wichtigsten Ein- und Ausfahrtsstraßen Hannovers.

 

„Als weiteren Vorteil des Standpunkts sehe ich für uns die Nähe der Eilenriede. Kreative und neue Ideen brauchen Platz und Raum um zu entstehen und manchmal bedarf es auch einen Ortswechsel, um neue Impulse aufzunehmen“ – Sarah Brunswig (Team MIU24®)

 

Die Straße beginnt fast in der Stadtmitte beim Podbi-Park, führt vorbei an der alten Pelikan- und Grammophonfabrik sowie vielen Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen bis hin zu heute namhaften Unternehmen wie Mercedes Benz sowie Volkswagen und wir sind mittendrin als Partner zum #anderswerben. Mit unserem neuen Standort liegen wir direkt an der Hauptverkehrsader sowie an wichtigen Verkehrsknotenpunkten und sind somit leicht zu erreichen. Die Parkplatzsuche gestaltet sich auch einfacher, als direkt in der Stadtmitte, gibt es hier noch ausreichend Parkflächen. Der Mittellandkanal auf der nördlichen Seite der List ermöglicht nicht nur der Industrie die Anbindung über Wasser, sondern auch die MIU24® Kunden, können nun mit dem Boot anlegen und schnell mal auf einen der besten Kaffees Hannovers vorbeikommen.

Schon im 20. Jahrhundert konnte man mit der Stadtbahn aus der Stadtmitte hinaus fahren, welche direkt über die Podbielskistraße fuhr. Heute können Kunden an der Station Klingerstraße aussteigen und direkt in unsere Agentur hineinfallen. Übersehen könnt Ihr uns hierbei nicht, denn durch unsere großen Schaufenster im neuen Büro fallen wir durch flippige Schaufensterwerbung mit zwei großen Flatscreens auf.

 

Durch die ideale Lage unseres neuen Büros an einer der frequentiertesten Hauptverkehrsstraßen Hannovers mit einer Ampel und einer Bahnstation direkt vor der Tür, erreichen wir durch Digital Signage tagtäglich eine enorme Zahl von Menschen zu den Hauptverkehrszeiten. (Gesellschafter MIU24®)

 

Das Internet als Motor der Innovation

Als Agentur für Werbung mit der einzigartigen Werbeformel® und Konzeptformel®, welche das Ziel der Digitalisierung des analogen „Ichs“ verfolgt, sind wir auf eine schnelle und konstante Internetverbindung angewiesen. An unserem neuen Standort an der Podbielskistraße haben wir Internet mit Warpgeschwindigkeit, was uns das Arbeiten mit großen Datenmengen enorm erleichtert. Eine schnelle und konstante Internetverbindung ist für uns unabdingbar, um innovativ zu arbeiten und unseren Kunden das bestmögliche Werbeergebnis zu liefern.

Immer in Bewegung bleiben

Wir entwickeln uns immer weiter, bewegen uns nach vorne und verfeinern sowie verbessern unsere Arbeit. Um in Bewegung zu bleiben, muss man manchmal auch bereit dazu sein, den Standort sowie die Perspektive zu wechseln, um neue Anreize und Ideen zu entwickelten, denn diese sind unser Kapital. Wir freuen uns auf einen Standort, der historisch geprägt ist und Tradition sowie Moderne wunderbar in einem Bild vereint. Wir bilden den Teil der Zukunft entlang der Podbielskistraße und Reihen uns neben bedeutenden Namen wie Bahlsen, Grammophon und Pelikan ein.

Eine Straße verändert ihr Gesicht

Die Podbielskistraße in Hannover

PDF DOWNLOAD